Weiberfastnacht

gibts hier nicht. Muss auch nicht sein. (Marianne) Das mit dem unerträglichen Geschrei nachmittags muss ich erklären. Der Junge ist elf Jahre alt und Autist. Er ist nicht zu beruhigen, und für seine Eltern, Geschwister und Nachbarn eine echte Herausforderung. Er ist der Sohn von … Weiberfastnacht weiterlesen

Was tun?

Draußen dröhnen Blech und Trommeln konstant im selben Rhythmus. Sonntag. Der Markt ist offen. Es regnet manchmal. Schwül, der Wind macht es erträglich. Er wird stärker, reißt mir den Hut vom Kopf. Natürlich in eine stinkende Pfütze. Mein Gesicht fühlt sich geschwollen an. Jetlag.