5 Kommentare zu „Der Seiltänzer von Lima

    1. Aus Wikipedia:
      Das Guayaquil-Hörnchen kommt nur im Südwesten Ecuadors und dem äußersten Nordwesten Perus im Bereich des Golfs von Guayaquil vor.[1][2] Es wurde darüber hinaus in Lima eingeführt.[1]

      Lebensweise Bearbeiten

      Das Guayaquil-Hörnchen lebt in feuchten und immergrünen Waldgebieten sowie in trockenen tropischen Wäldern der Pazifikküste. Darüber hinaus ist es anpassungsfähig gegenüber menschlichen Lebensraumveränderungen und sowohl in Kaffeeplantage als auch in städtischen Gebieten anzutreffen und vor allem in Lima nutzen die Tiere beispielsweise Stromleitungen und andere Strukturen zum Klettern und zur Fortbewegung. Die Tiere sind tagaktiv und suchen ihre Nahrung sowohl im Geäst der Bäume als auch auf dem Boden. Sie ernähren sich von Samen, Nüssen und Früchten.[1]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: