Als Senior Experten in Südafrika; Uber, was bringen wir mit nach Limpopo?

Pretoria den 13.3.20

(M) Ich wollte einmal etwas über Uber schreiben für diejenigen, die den Fahrdienst noch nicht ausprobiert haben.

Man hat eine Uber-App auf dem Handy und wenn man in einer fremden Stadt irgendwohin fahren will, wird man freundlich begrüßt „Guten Morgen Marianne, wo soll‘s hingehen?“ Dann gibst du die Adresse ein und einen Moment später sagt er dir, was es kosten wird. Er zeigt dir auch die Route an. Er sucht dir einen Fahrer, schickt dir seinen Namen und ein Foto und das Autokennzeichen. Wo du dich befindest, weiß er. Wenn du akzeptierst, kommt er ein paar Minuten später. Du kannst auf dem Display genau sehen, wo er ist. Der Fahrer spricht dich mit deinem Namen an und los gehts. Da du die Nummer deiner Kreditkarte am Anfang hinterlegt hast, brauchst du nichts mehr zu machen als auszusteigen. Bezahlt ist schon. Du kannst später noch eine Bewertung der Fahrt abgeben, bis 5 Sternchen und ein Trinkgeld antippen. Fertig! Du bist sicher, du musst nicht um den Preis feilschen und wirst nett behandelt.

Ich habe es früher immer gehasst, irgendwo ein Taxi anzuhalten und nicht zu wissen, wer mich da fährt und ob der Fahrpreis einigermaßen realistisch ist.

Heute nach der Arbeit fahren wir mit Matsetsebale nach Limpopo, das liegt im Nordosten nahe der Grenzen zu Mozambik und Simbabwe und besuchen seine Familie. Ich bin sehr gespannt. Hoffentlich benehmen wir uns nicht daneben! Das kann schnell passieren, wenn man die Gepflogenheiten nicht kennt. (Wir benehmen uns ja sogar dort daneben, wo wir uns auskennen!).

Z.B. darf man Erwachsenen auf keinen Fall Süßigkeiten mitbringen, dann sind sie beleidigt. Süßigkeiten sind für Kinder! Wir wussten das schon aus Tansania, aber es gibt sicherlich mehr solcher Fallstricke…..

Wie kleidet Frau sich, schön, um ihnen zu zeigen, dass man sie wertschätzt (wie in Südamerika) oder ist das angeberisch? Oder einfach praktisch?

1 Kommentar

  1. Marianne, Dir- einen GROSSEN Dank !
    Habe mir in den letzten Tagen mehrmals gedacht, in welchem Zusammen- hang steht „Uber- dem mit Taxi“ ? NUN, weis ich Bescheid 🙂 Gemäß Deinen Angaben, waren Eure „Taxi-Uber-Erfahrungen, jeweils nur positiv“! Das ist SEHR erfreulich !! Dazu noch 2 Fragen: a) Sind die jeweiligen Fahrten-preise, immer korrekt ? Aber das kannst Du/Ihr auch nicht beantworten, da Ihr immer das Uber-Taxi, in Anspruch genommen habt. b) GEHT die Taxi-Uber- App, WELT-WEIT ? Es ist eine „KLASSE“ Einrichtung !!!

    Fahrt nach Limpopo:
    Mit dem TEAM-Leiter Matse …, raus aus der Stadt Pretoria in Richtung N./O. Wahrscheinlich mit dem kleinen Mini-PKW. Jedoch- OHNE, weiteren 8 Stuhl-Fahrgästen 🙂 Ich denke, es war eine „willkommene Abwechslung für Euch Beide“ mit dem SEHEN der Landschaft, außerhalb der Stadt.
    Dazu, ist es ein VERTRAUENS-Beweis, dass Matse …, Euch- zu SEINER Familie mitnimmt, NACH der relativ „kurzen Zeit von 11 Tagen“ mit Beginn von Eurem ANKUNFTS-Tag. Es ist auch „Halbzeit“ betreffend Eurer PROJEKT-Dauer. Als außenstehende Person- betrachte ich dieses REISE-
    Angebot „absolut p o s i t i v im BEZUG auf Eure bisher durchgeführte Arbeit- u.hinsichtlich Euren PERSÖNLICHKEITEN“ !!!
    Liebe Marianne, wir kennen uns jetzt seit Dez. 2011. Während dieser Zeit,
    habe ich „KEIN- daneben benehmen von Dir oder Reinhold“ festgestellt oder
    wahrgenommen !! :-)) Deine diesbezüglichen Befürchtungen sind „ehren haft“ aber bestimmt unbegründet ! I.W.- seid Ihr Beide „WELTEN-Bürger“ und BEKANNT- mit den sogenannten „Manieren“ in FREMDEN Ländern/ Kontinenten- u. Kulturen- im BESONDEREN, betreffend den dort jeweils ansässigen „heimischen“ Völkern !!
    DAHER denke ich, dass in dem nächsten Blog-Bericht– bereits von Eurem „POSITIV Erlebnis, dieser Limpopo-Reise“ berichtet wird 🙂

    Die BEKLEIDUNG einer Frau ist „relativ“ und steht in ABHÄNGIGKEIT- von der betrachteten Person- mit den Unterschieden- OB weiblich- oder männ- lich. Dazu, in ABHÄNGIGKEIT- des Anlasses- OB outdoor- oder Hochzeit, Oper- oder Rock-Konzert- usw. … ! WIE auch, hinsichtlich- den VERSCHIED- ENEN Kulturen- WO es getragen wird.
    I.W. „relevant“ bezüglich den EIGENEN Empfindungen, z.B. bei einem Kleid- OB kurz/ lang/ eng/ weit/ farbenfroh/ dunkel/ hell/ eintönig/ frivol/ langweilig- je nach „Typ“ Frau.
    Für die eine Frau „ist IHR gewähltes Kleid, SCHÖN“! Die andere Frau sagt, betreffend dem gleichen Kleid- das gefällt mir ü b e r h a u p t nicht !!
    Da kann „guter Rat“ teuer werden 🙂 In einer Frau/ Mann- wie auch in allen anderen BEZIEHUNGEN, sollte die „GEWÄHLTE Bekleidung von BEIDEN Personen“ auch den BEIDEN PAAR-Personen, GEFALLEN :-))
    GENERELL, macht Ihr BEIDE- dass immer „PERFEKT“- wie ich meine ! Dazu ZIEHT „Ihr, Euch auch für den/die Partner/in, SCHÖN“ an !!
    Dieses Thema, haben wir schon mal vor einigen Jahren besprochen. Da BLEIBT mir nur, WEITER so :-)))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.