Vortrekker Monument

18.3.20 M: Heute, an unserem Hochzeitstag haben wir uns eine Auszeit genommen und sind in die Stadt gefahren. Wir wollten ein paar Mitbringsel kaufen und Reinhold wollte das Vortrekker Monument sehen. Vortrekker waren die Buren (Holländer), die , nachdem die Engländer in der Kapprovinz gelandet waren, ins Landesinnere zogen. Die Engländer brachten ihre Gesetze mit, verboten die Sklaverei und führten Englisch als Landessprache ein. Die Buren wollten ihre Lebensweise und ihre Sklaven behalten und zogen ins Landesinnere mit Planwagen, ihren Familien und schwer bewaffnet. Sie bekämpften die hier lebenden Völker. Gegen die Zulus wurde es schwieriger, die schlugen zurück und griffen sie an. Dank ihrer Taktik, Wagenburgen zu bauen und sich darin zu verschanzen, konnten ihnen die Zulus nichts anhaben. Bevor sie zu einer Vergeltungsschlacht aufbrachen, beteten sie zu Gott, er möge ihnen die Feinde ausliefern, und legten ein Gelöbnis ab, dass sie ihm zum Dank für den Sieg einen Feiertag weihen würden. Den Feiertag gibt es immer noch, er ist am 16.12. Am Ende gewannen sie, und der Zulu-König musste einen Unterwerfungsvertrag unterschreiben, den er natürlich nicht verstand.

Das Monument wurde 1949 eingeweiht und ist das Widerlichste, was ich in dem Bereich je gesehen habe. Die Buren werden als gottgefällige Familien dargestellt, die Zulu als Wilde, die mit ihren Speeren Frauen und Kinder massakrieren. Die Burischen Männer und Frauen hatten Gewehre und mähten alles nieder. Der Fluss, an dem die Schlacht stattfand, wurde „Blutfluss“ getauft.

Der Stil des Denkmals ist bombastisch und erinnert an das Völkerschlacht-Denkmal bei Leipzig.

Da wendet sich der Gast mit Grausen.

Heute Abend bei unserem Hochzeitstagsessen gab es keinen Alkohol mehr, wegen Corona! Es waren auch weniger Gäste als sonst.

Morgen ist unser Abschluss- Meeting im Büro und für nachmittags haben wir die Mitarbeiter zum Essen eingeladen.

Am Samstag wird gepackt und das war’s dann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.