M: 25.2.

Ich wollte noch kurz erzählen, was uns in São Paulo auf Trab gehalten hat. Wir hatten alles dabei: den aktuellen PCR- Test, eine Erklärung der Auslandskrankenversicherung, dass sie die Kosten für eine Behandlung auch für COVID übernehmen (auf Spanisch und Englisch) und die Impfnachweise natürlich, aber als wir nach Bolivien einchecken wollten, brauchten sie unser Flugticket nach Peru, weil sie sicher sein wollten, dass wir das Land bald wieder verlassen! Dann in zwei Stunden noch die Agentur der Fluglinie suchen, endlose Gänge, in der Schlange warten und Tickets kaufen, egal zu welchem Preis – naja, es hat geklappt. Und wir wurden sehr lieb empfangen.

Was schön ist, wenn man abends ausgeht und außer einem Minimum nichts anziehen muss. Draußen fühlt sich die warme Luft an wie Seide.

Jetzt sitzen wir im Bett und freuen uns auf den Tag mit Alfredo und Karen: Stadtbummel, Besuch unseres Lieblingslokals mit dem besten Maracuya-und Mangosaft und Besuch der Kunstausstellung von Alfredos Onkel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: